Geführte Wanderritte im herrlichen Siegtal geboten.

Anreise mit eigenem Pferd, Übernachtungsmöglichkeiten, Offenstallkoppel für Ihre Pferde.


Wir freuen uns auf Ihren Anruf 02292 - 74 56

 oder 0170 744 33 72

 

Unsere Pferde



  

Reiten ist kein Handwerk sondern eine Kunst 

                                                         Rudolf G. Binding



 

Kamaria Nada CH

  (arab.: Mondtau) Schimmel Araber-Berber-Stute von Harrid aus der Marihuana
  
Eltern SCID- und CA n/n getestet
* 20.VI.2011

  
 
Glück pur - Herbstausritt mit Kamaria Nada, 7 Jahre                        Nada, unser aufgewecktes Jungstütchen,  mit 8 Monaten bei einem Geländeritt mit Mama Marie

     

anmutige Prinzessin Kamra, 3 Monate jung                                                 Kamra, 4 1/2 Mon. und Mama Marie               

    
  Weide-Idylle (Kamra 3 Tage jung)
 
"Naduscha" ist eine bildschöne, Traum-Araber-Berberin. Sie ist gelassen mit hervorragendem Gangwerk
 und fleißigem Vorwärts. Ihre offene, zutrauliche und zugleich sanfte Art bezaubert jeden. Sie liebt es zu lernen
  und ist unter dem Sattel ein wahrer Genuß. Ohne Zögern geht sie auf die Rampe, in den Hänger
  und auch in´s Wasser. AV-Anteil ebenfalls 63,28 %.

 
Stammbaum


Wissenswertes zum Araber-Berber

CH Matala Shahin
(arab.: geschwinde Vollkommene) schw.-br. Vollblutaraber-Stute von Karenin aus der Marihuana
SCID- und CA n/n getestet
* 22.V.2004

       
Frühjahrsausritt an der Sieg März 2012 (Foto F. Marenbach)                                                        Talala und Sohn Khalil Aal Nayer CH - Oktober 2011

 

  - qualifizierte Reitbeteiligung geboten -
Matala Shahin (arab: die geschwinde Vollkommene), wir nennen sie "Talala", ist Marie´s erste Tochter von Karenin.
Sie begeistert durch ihre zutrauliche Art, und exzellente Bewegung und Nervenstärke. Sie ist eine Bilderbuchmama!

 

All Breed Pedigree

Stammbaum

 

Khalil Al Nayer CH
Tala's traumhafter Araber Berber-Sohn von Harrid, * 6.VI.2011  

Reiten:

Das Zwiegespräch zweier Körper und zweier Seelen,

 das dahin zielt, den vollkommenen Einklang

 zwischen ihnen herzustellen.”

                                                                     Waldemar Seunig



Marihuana
 Vollblutaraber-Rappstute von Pharao El Assuad aus der Mascara
   
SCID- und CA n/n getestet
 * 07.VI.2000

      
                                           Marie, zwejährig                                                             mein Augenstern                                                

   
  Marie mit elf Jahren, von Jahr zu Jahr betört sie mich mehr ...

   
  indian summer im Herbst 2014     

Mit Marie habe ich mir einen Traum erfüllt. Schon mein erstes Pferd sollte ein Rappe sein.
 
Damals verliebte ich mich aber in einen Schimmel (s. unten). Sie ist all das, was ein arabisches Pferd
in meinen Augen ausmacht: anhänglich, edel, furchtlos, leistungsbereit und schnell.

Stammbaum

All Breed Pedigree



 

Trotzkopf
Schimmelwallach von Trajan (Rhl.) aus Flocke, einer Berberstute
*1978 - 1997


IN MEMORIAM

    
über´m Sprung                                      Schwarzwaldausritte                                                    beim longieren
  
                   x                                                                                weihn. Bescherung fürTrotz und Sri Lanka
   Schleppjagd in Adenau hinter der Sauerlandmeute 1987                                                               .
   
                     Gegenlicht                                           vor dem Karnevalsumzug in Houverath (Sonja auf Sri Lanka)

"Trotz" war mein erstes eigenes, heissgeliebtes Pferd,den ich neunjährig kaufte. Zehn
wunderbare Jahre lang erkundeten wir zusammen die Eifelwälder rund um den Hochtürmer bei Lanzerath.
Er hatte ein tapferes Herz und brachte mich immer heil nach Hause, nur einmal mussten wir bei der Begegnung mit
einem Keiler im Wald Fersengeld geben. Trotz sah ihn schneller als ich und drehte um noch bevor ich reagieren konnte.
Wir durchstanden so manche leichte Dressur- und Springprüfung. Auch das Bronzene Reitabzeichen legte ich auf ihm
ab. Zusammen erforschten wir den Schwarzwald und nahmen an mehreren Jagden, u. a. hinter der Sauerlandmeute,
teil (Sri Lanka, die wir drei Jahre hatten, war Familienreitpferd). Unvergesslich sind mir unsere Vollmondausritte.
Auch im Karneval mischten wir gehörig mit. Er half, die Anfangszeit in Rosbach zu verschönern und das hiesige
Gelände kennenzulernen. Er war ein leichtfüssiger Tänzer. Ich vermisse ihn sehr...

 
 

Zurück   HOME    Weiter